Haiangriffe, warum greifen Haie Menschen an

Haiangriffe, warum greifen Haie Menschen an

Haiangriffe auf Menschen

Um diese Frage der Haiangriffe genau zu beantworten, müssen wir uns auf eine Haiart einigen. Es gibt sehr scheue Arten und sehr aggressive Arten von Haie, mit unterschiedlichen Lebensweisen und jagt Strategien. Die Menschen leben nicht im Wasser und daher auch keine „gewöhnliche“ Beute für den Hai. Haiangriffe kommen sehr selten vor. Es sterben jährliche mehr Menschen an umfallenden Coca-Cola Automaten als an Haiangriffe.

Zuerst gehe ich auf den Riffhai ein. Diese Haiart ist von Natur aus aggressiver als andere Haie. Sie leben in einem Schwarm zusammen und jagen gemeinsam. Wenn sie in den Fressrausch gelangen, steigt ihre Aggressivität an. Da viele Taucher meist in Riff nähe tauchen und die Riffhaie ebenfalls, kommt ist öfter zu Konflikten. Eine Bewegung ist sehr schmerzhaft, aber nicht unbedingt tödlich. Mein Fazit hierzu ist, Nähe vermeiden und Haie beim „Fressrausche“ meiden.

 

Der Konflikt mit diesem Raubfisch endet oft tödlich

Haiangriffe
Haiangriffe sind selten, aber oft tödlich

Der zweite Hai auf den ich eingehe, ist der weise Hai. Ein Konflikt mit diesem Raubfisch ist sehr oft tödlich. Wer die Aufmerksamkeit dieses Haies erregt ist quasi Tod. Hierbei kann der Taucher viel falsch machen. Weise Haie reagieren auf Farbe. Rote und gelbe Taucheranzüge wecken schnell das Interesse. Zwar verspeist der Hai den Menschen nicht aber durch die Neugier probiert er und das endet schnell mit dem Tod. Auf einen schnellen Herzschlag reagieren Haie sofort, denn sie vermuten ein verletztes Opfer und damit leichte Beute. In einem Experiment wurde getestet was Haie alles Fressen. Es wurde Geflügel, Rind und Schinken zum Fressen vorgelegt. Der Hai hat alles probiert und das Rind vollständige verspeist.
Als Fazit zum weisen Hai kann ich feststellen, dass durch Farbe und Herzschlag die Aufmerksamkeit geweckt wird und die Neugier der Haie groß ist und oft probieren.

Der nächste Hai dreht sich um den Tiegerhai. Dieser Gigant erreicht eine Länge von sechs Meter und ist feinstes größer als der weise Hai. Ein Kontakt mit diesem Giganten endet tödlich. Diese Haiart hat ein sehr breites Nahrungssprektrum. Er ist neugieriger als der weise Hai und beißt überall rein, was ihm vor die Nase schwimmt. Mit einem Bissen analysiert er den Geschmack und entscheidet dann, ob er es isst oder lässt. Als Fazit kann ich festhalten, dass diese Haiart einer der gefährlichsten ist und die Nähe dieser Kreatur unbedingt meiden sollte. Da dieser ein nicht in Küstennähe ist kommt es selten zu Kontakt.

Weitere Arten

Der Zitronenhai ist ähnlich wie der Riffhai. Sie werden bis zu drei Meter lang und leben in einer Gruppe. Die Begegnung zwischen Mensch und Hai ist hier auch wieder hoch, da diese Haart in Riff nähe lebt und jagt. Sie greifen schnell an und ihr Interesse ist an großer beute gewidmet. Menschen gehören „normalerweise“ nicht zu ihrer Beute. Wenn sie sich bedroht fühlen, können sie Angreifen oder wenn sie in einem „Fressrausch“ sind. Eine Begegnung mit diesem Hai ist selten tödlich. Mein Fazit ist also, diesen Hai nicht zu bedrohen und „Fressrausche“ zu meiden, beziehungsweise wer dem Hai keine Aufmerksamkeit schenkt und in Entfernung bleibt, ist sicher.

Der letzte Hai auf meiner Liste ist der Hammerhai. Durch sein markantes Aussehen und seiner enormen größe dürften die meisten Menschen von diesem Hai gehört haben. Überraschender Weise ist dieser Hai sehr scheu und meidet den Kontakt mit Menschen. Mithilfe seines sechstens Sinnes orten er seine Beute mithilfe von Elektrischen Impulsen. Kontakt mit Menschen gibt es eigentlich nicht, da sie im offenen Meer leben. Mein Fazit zum letzten Hai. Diese Haiart ist von den bisher vorgestellten Haien der harmloseste, da er keine Interesse an Menschen hat und sehr scheu ist.

Keine bösartigen Killer

Im ganzen Zusammengefasst sind Haie keine angrifslustigen Tiere, sondern greifen im Notfall an. Wenn der Hai einen Menschen „probiert“ ist das ein extrem seltener Fall und die meisten Konflikte zwischen Mensch und Hai wurden provoziert um schöne Bilder zu schießen. Bei solchen versuchen kann der Hai tödliche Folgen auf die Taucher haben.

Lies auch etwas über Orcas, die eleganten Mörder der Meere.

Besuche uns auch auf Twitter für aktuelle News: https://twitter.com/natur_blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.